Letztes Feedback

Meta





 

Über

Hallo an alle ich bin 18 Jahre alt und arbeite in einem Reisebüro und werde euch einen kleinen Einblick darin geben was uns schon alles passiert ist!

Alter: 21
 


Werbung




Blog

17.06.2014 Verückte Kunden

Der heutige Tag war nicht soo stressig jedoch war 1 Kundin dabei die mir den letzten Nerv raubte. Sie kam ins Geschäft und wollte einen Bustransfer buchen. Dann meinte Sie ich sollte für Ihr "Häschen" ein Flugticket buchen! Dann wies ich Sie darauf hin dass es nicht möglich ist nur für den Hasen ein Flugticket zu buchen, man muss es mit dem anderen Ticket mitbuchen. Sie meinte ob ich nicht es für Sie dazubuchen könnten. 1. Sie hatte das Ticket nicht bei uns gebucht. 2. Tiere dazubuchen 3 Tage vor abfahrt, naja zu 90% geht das nicht mehr..... Darauf Sie "Das ist ja schrecklich dann kann mein George nicht mit nach Berlin, ohh Gott ohh Gott".... Dann musste ich ihr noch verschiedene Möglichkeiten um nach Berlin zu kommen anbieten jedoch war ihr keine meiner Empfehlungen recht.... Zur "Entschädigung" ließ Sie uns noch 5€ Trinkgeld...

17.6.14 17:49, kommentieren

Werbung


16.06.2014 Typischer Montag

Es war wiedermal Montag, der Tag wo meistens Kunden kommen die Chaos veranstalten, Vormittag war Stress aber ich und mein Arbeitskollege arbeiteten uns durch. Am Nachmittag war ich nur alleine da er Fieber hatte und Zuhause blieb. Alles schön und gut aber wie es doch immer ist kommen genau dann viele und nervige Kunden ins Reisebüro.... Das Büro füllt sich und ich kämpfe mich durch die Arbeit... Gegen 17:00 Uhr war nur noch 1 Kunde übrig ein älterer Herr spanischer Abstammung wollte etwas buchen, ich war gerade mit ihm beschäftigt als eine Marokkanerin ins Geschäft kam lautstark grüßte und dann nach ca. 2 min. Wartezeit den Kunden und mich unterbrach um etwas zu fragen. Der Kunde natürlich war verärgert und meinte zu ihr dass Sie warten solle wie jeder andere. Sie regte sich unmöglich auf und was ihm überhaupt einfalle Sie so anzuschnauzen und Sie hätte das Recht zu fragen. Nach der kleinerer Streiterei beschimpfte er Sie und die Frau wurde aggressiv und stieß ihm einen Stuhl rüber. Ich war erstmals Baff dann habe ich jedoch sofort reagiert und die Kundin zurechtgewiesen dass Sie andere Kunden respektieren müssen und warten sollte. Dann endlich nach 8 Stunden anstrengender Arbeit war der Tag zu ende.

17.6.14 17:05, kommentieren